Anleitung zum Outdoorrouterbasteln

RoutergehäuseWie nach unserem Outdoorbastelevent angekündigt, haben wir das dort von Johann gelernte in einer Anleitung festgehalten. Daraus kann man entnehmen, dass das alles gar nicht so schwer ist und das Resultat dann äußerst professionell aussieht. Insbesondere das Aufrüsten eines normalen Routers mit einer Stromversorgung über ein LAN-Flachkabel eröffnet neue Möglichkeiten, da man nun kein dickes Stromkabel mehr aus dem Fenster führen muss. So kann quasi an jeder Hausaußenwand ein Router angebracht werden – ohne Bohren und dank Wasserfestigkeit auch in einem Blumentopf versteckt.

Wir waren ja beim Event anwesend, so dass für den Autor selbstverständliche Dinge doch gar nicht so klar sind, wie er sich dachte. Fühlt euch daher frei, Fragen zu stellen und den Wikieintrag zu ergänzen.

Viel Spass beim Nachbauen und falls ausreichend Interesse besteht, dann machen wir einfach nochmal so ein gemeinsames Bautreffen.

Link zur Anleitung

 

2 Gedanken zu „Anleitung zum Outdoorrouterbasteln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *